Chillventa | Alfred Kaut GmbH & Co.
Alfred Kaut GmbH & Co. auf der Chillventa
Aussteller

Halle 4A / Standnummer 4A-431

Alfred Kaut GmbH & Co.

Reseller / Großhandel

About us

south_east

Artikel

south_east

Sessions

south_east

Wir bieten

  • Klimaschränke
  • Multisplitklimageräte
  • Splitklimageräte
  • Rechenzentren
  • Be-/Entfeuchtung
  • Klimatechnik
  • Raumtrocknung (Gewerbe u. Industrie)
  • VRF-Systeme
  • Luftschleier
  • Kompaktklimageräte
  • Kaltwassererzeuger
  • Präzisionsklimaanlagen
  • Zentrale Klimaanlagen
  • Wärmepumpen zur Trocknung
  • Wärmepumpen für Gewerbeanwendungen
  • Wärmepumpen zur Gebäudebeheizung
  • Wärmepumpen zur Trinkwassererwärmung
  • Wärmepumpen für Industrieanwendungen
  • Luftentfeuchtung
  • Luftbefeuchtung
  • Wohnungslüftung
  • Luftreinigung
Mehr anzeigen

Kontaktinformation

Windhukstraße 88
42277 Wuppertal
Deutschland

About us

EINE Familie, VIER Generationen, IMMER in Bewegung...dahinter stecken über 125 Jahre Firmengeschichte, die mit einem eindrucksvollen Referenzobjekt begann: Alfred Kaut sorgte mit seinem 1892 als Elektrizitätsgesellschaft gegründeten Unternehmen dafür, dass die Stadthalle auf dem Elberfelder Johannisberg mit Strom versorgt wurde. Der Beginn einer bergischen Firmengeschichte, die von seinen Urenkeln Christina und Philip fortgeführt wird. Sie sind geschäftsführende Gesellschafter der breit aufgestellten Firmengruppe, die heute mit rund 200 Mitarbeitern deutschlandweit innovative Lösungen rund um Gebäudeklimatisierung anbietet. Der Weg vom ersten Stadthallen-Großauftrag bis zur Spezialisierung heutiger Tage sagt einiges darüber aus, wie bergische Bodenständigkeit, Familiensinn und Innovationsgeist nachhaltigen Unternehmenserfolg prägen können.

1923 übernahmen mit Hans und Alfred Kaut - die Söhne des Firmengründers - das Ruder und gaben dem Geschäft sechs Jahre später mit der Übernahme einer Generalvertretung für Kühlschränke und Kühlaggregate eine neue Richtung. Sie gipfelte in der Spezialisierung auf den Handel mit elektrischen Kühlanlagen und deren Montage. Gleichzeitig richteten die Brüder auch noch einen motorisierten Kundendienst ein - der Begriff „Kälte Kaut“ wurde damals geprägt.

1981 stieg mit Hans-Alfred Kaut die dritte Generation ins Unternehmen ein und sorgte wiederum für eine wegweisende Neuausrichtung des Geschäfts: Er formte aus dem Handwerksbetrieb einen Spezialanbieter von Kälte- und Klimatechnik sowie Luftbe- und Entfeuchtungstechnik. Die Übernahme des Exklusivvertriebs für Sanyo-Klimasysteme in Deutschland setzte 1986 einen Meilenstein in der Firmengeschichte. Sie war der Motor für die weitere Expansion als Partner bekannter Hersteller. Heute vertreibt Kaut-Gruppe in eigens gegründeten Tochterfirmen unter anderem die Marken Panasonic, Galletti, Hisense, Hitachi, DriSteem, TecnAir und Cotes.

Seit bereits 1995 ist weiterer Schwerpunkt von Kaut der Vertrieb von energieeffizienten und CO2-neutralen Heizsystemen, die regenerative Energiequellen nutzen. Mit der großen Produktpalette der Partner hat Kaut Luft/Luft-, Luft/Wasser- und Wasser/Wasser-Wärmepumpen im Angebot. Mit Heizleistungen von 3 bis 1.200 kW, SCOP-Werten von bis zu 6,19, intelligenter Kaskadenregelug für bis zu zehn Wärmepumpen und Vorlauftemperaturen bis +80 °C können für nahezu jeden Anwendungsfall stets mehrere, maßgeschneiderte Lösungen angeboten werden.

Zudem ist das Unternehmen ständig auf der Suche nach neuen integrativen Lösungen, um die Kundenanforderungen vollumfänglich zu bedienen. Dafür entwickelt Kaut eigene Soft- und Hardwarelösungen. Im Laufe der Jahre wurden deutschlandweit Niederlassungen gegründet, um die Nähe zu den Kaut-Fachpartnern sicherzustellen und sie optimal zu betreuen.

Die Liste aktueller Referenzobjekte führt prominente Namen – von Lidl-Filialen in ganz Deutschland über das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Köln bis zum Amazon-Verteilzentrum. Bei allen Veränderungen steht eines auch für die vierte Kaut-Generation fest: „Wuppertal war immer wichtig für uns, wir sind hier gegründet worden und daher stark verwurzelt.“, sagt Christina Kaut-Antoš, die der Stadt mit ihrem Engagement als Handelsrichterin und IHK-Vizepräsidentin ganz persönlich etwas zurückgeben und Wuppertals Zukunft mitgestalten möchte.

Als Ausbildungsbetrieb für die Berufsfelder Mechatronik für Kältetechnik, Groß- und Außenhandelsmanagement sowie Lagerlogistik leistet Kaut seinen Beitrag zur Nachwuchsförderung. Für Großkunden sind Kaut-Fachkräfte aus Wuppertal nach wie vor sehr gefragte Service-Teams im bundesweiten Einsatz.

Hohe Produktqualität, umfangreicher Service und Verlässlichkeit zahlen sich in Vertrauen aus. Dies wurde mehrfach im Rahmen unterschiedlicher Awards bestätigt. Auch in Zukunft konzentriert sich Kaut auf maßgeschneiderte individuelle Kundenlösungen, stellt diese auf der Chillventa vor und freut sich auf Ihren Besuch.

... mehr lesen

Artikel

Sessions