Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

13. - 15. Oktober 2020 // Nürnberg, Germany

Chillventa Newsroom

Die neuesten Branchenmeldungen

  • Datacenter Day 2020 8. Oktober

    Spätestens seit der aktuellen Corona-Krise mit Home-Office, Video-Streaming und Cloud-Gaming haben wir eine Rekord-Auslastung der DataCenter-Infrastrukturen erreicht. Damit zeigt sich, wie essenziell eine stabile, leistungsfähige, ja auch dezentrale DataCenter-Landschaft in Deutschland ist. Umso wichtiger sind dynamisch skalierbare Rechenzentren, die den vielseitigen und volatilen Anforderungen der Anwender gerecht werden, auch für die Zukunft. In welche Richtung müssen sich Rechenzentren entwickeln? Wie können Sie den erhöhten Strombedarf mit nachhaltiger Energie decken? Unsere Experten berichten live und online auf der DATACENTER Virtual Conference, wohin die Reise geht. Kostenfrei anmelden

    weiterlesen
  • BDEW: EU-Treibhausgas-Reduktionsziel

    EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat den Kommissionsvorschlag für die Anhebung des Treibhausgas-Reduktionsziels bis 2030 vorgestellt. Das Ziel soll von bislang 40 % im Vergleich zu 1990 auf nun mindestens 55 % angehoben und im Europäischen Klimagesetz festgeschrieben werden. Hierzu erklärt Kerstin Andreae, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung: „Das Ziel von 55 % Treibhausgas-Reduktion im Vergleich zu 1990 bis 2030 ist sehr ehrgeizig. Es kann nur erreicht werden, wenn die erforderlichen Rahmenbedingungen geschaffen werden. Der BDEW fordert mehr Tempo beim Ausbau der Erneuerbaren Energien und beim Netzausbau, die Schaffung eines europäischen Wasserstoffmarktes und eine stärkere Sektorenkopplung.

    weiterlesen
  • BMWi: Architekten und Ingenieure

    Das Bundeskabinett hat den von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier vorgelegten Entwurf der Ersten Verordnung zur Änderung der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure – der HOAI beschlossen. Damit setzt die Bundesregierung ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs um, der die verbindlichen Mindest- und Höchsthonorare der HOAI für unvereinbar mit der EU-Dienstleistungsrichtlinie erklärt hatte.

    weiterlesen
  • dti: Tiefkühl-Boom

    Tiefkühl-Boom in Deutschland. Wir kaufen immer mehr Tiefgefrorenes. Mittlerweile steht der Wert bei fast 50 Kilogramm pro Person im Jahr. Noch vor 20 Jahren war es bloß die Hälte. Angeführt wird die Rangliste von Kartoffelprodukten und Backwaren. Über eine Milliarde Tiefkühl-Pizzen wurden 2019 in Deutschland verkauft. Ein schier unglaublicher Rekord. Vor Corona, also vor Shutdown und Hamsterkäufen. Die Wahnsinns-Zahl von 13 Tiefkühlpizzen pro Person verdeutlicht einen allgemeinen Trend: mehr Tiefkühl-Produkte, mehr Fertigware. Ist das gesund?

    weiterlesen
  • BMWi: Europäisches Normungssystem

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie veranstaltet im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft den virtuellen europäischen Workshop „Europäische Normen und Standards stärken - Impulse für den Europäischen Grünen Deal“. Die Parlamentarische Staatssekretärin beim BMWi, Elisabeth Winkelmeier-Becker: „Die durch die Pandemie verursachte Krise hat die Bedeutung eines gut funktionierenden und durch die Wirtschaft getragenen Normungssystems besonders deutlich gemacht. Aber auf europäischer Ebene müssen Verfahren entschlackt und schneller werden. Die deutsche EU-Präsidentschaft möchte hier konstruktiv mit allen Beteiligten Vorschläge diskutieren, damit unsere gemeinsamen Ziele, wie der Grüne Deal, erfolgreich umgesetzt werden und Normen und Standards einen wirksamen Beitrag zu sauberem Wachstum und nachhaltiger Entwicklung leisten können.“

    weiterlesen
top