16 - 18 October 2018 // Nuremberg

Posting print layout

What information should be shown in the print layout?

Create print layout
Zoom product LOGO_GGDC – Adiabatic Gas cooler for transcritical CO2 systems

GGDC – Adiabatic Gas cooler for transcritical CO2 systems

LOGO_GGDC – Adiabatic Gas cooler for transcritical CO2 systems

GGDC – Adiabatic Gas cooler for transcritical CO2 systems

Request information Request information

Contact us

Please enter your personal information and desired appointment. You can also leave us a message.

Your personal information

Your message for us

Desired appointment during the exhibition

* Compulsory fields you must fill in.
Send
Your message has been sent.

Would you like to use more facilities and advantages of the platform? Then please log in – or register here.

An error has occurred.

GGDC – Adiabater Gaskühler für transkritische CO2-Anlagen

Bisher waren transkritische CO2-Anlagen in Europa nur in Regionen nördlich der Alpen wirtschaftlich interessant. Die Einsatzgrenzen sind abhängig von der Jahresmitteltemperatur des jeweiligen Standorts. Daraus entstand der sogenannte CO2-Aquator. Die zeitweilig hohen Lufttemperaturen im Mittelmeerraum führten zu übermäßig langen transkritischen Betriebszeiten, wodurch transkritische Anlagen wirtschaftlich uninteressant waren.

Güntner bietet nun die Lösung, um den CO2-Aquator nach Süden zu verschieben und somit neue Markte zu erschließen:

Der Gaskühler V-SHAPE Compact ist mit dem Güntner HydroPad-System ausgestattet; durch die adiabate Vorkühlung der angesaugten Umgebungsluft werden die transkritischen Betriebszeiten der Anlage deutlich reduziert.
 

Safety first

Es wird immer frisches Wasser, nur in der notwendigen Menge, aufgegeben. Es findet keine Rezirkulation statt und es kommt kein Wasser mit dem Lamellenpaket in Berührung. Daher gibt es auch keinen Aerosolaustrag.


Cool bleiben, wenn‘s (trans-)kritisch wird

Im Süden geht die Anlage schneller in den transkritischen Betrieb über. Mit der adiabatischen Vorkühlung wird dem entgegengewirkt und der subkritische Betrieb verlängert. Die transkritische CO2-Anlage wird damit auch in diesen Regionen wirtschaftlich.

Übrigens: Für das Güntner HydroPad ist keine Wasseraufbereitung notwendig. Das Wärmeübertragerpaket bleibt trocken, somit können sich dort keine Ablagerungen bilden.


Alles unter Kontrolle

Das Güntner Hydro Management GHMpad überwacht Betriebszustande, sorgt für die beste Abstimmung zwischen Ventilatordrehzahl und Mattenbenetzung und spart Wasser durch die Mengenregelung in Abhängigkeit von Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit.


Kleiner Aufwand – großer Nutzen

Der Installations- und Wartungsaufwand ist sehr gering. Dem steht der Nutzen gegenüber, transkritische CO2-Anlagen in Mittelmeerregionen betreiben zu können. Ihr Plus: Auch in bisherigen Einsatzregionen wird die Anlageneffizienz erheblich verbessert. Die Geräte sind für ein Leistungsspektrum von 30 bis 400 kW verfügbar.

Air coolers – up to 80 bar as standard

LOGO_Luftkühler – bis 80 bar im Standard

FLAT/VERTICAL Condensers: Millions of types designed with pinpoint accuracy

LOGO_FLAT/Vertical-Verflüssiger – Millionenfach punktgenau ausgelegt

There are no entries in your notes.

Show notes



top

The selected entry has been placed in your notes!

If you register you can save your notes permanently and access all entries even when underway – via laptop or tablet.

You can register an account here to save your settings in the Exhibitors and Products Database and as well as in the Supporting Programme.The registration is not for the TicketShop and ExhibitorShop.

Register now

Your advantages at a glance:

  • Advantage Save your notes permanently. Use the instant access to exhibitors or products saved – mobile too, anytime and anywhere – incl. memo function.
  • Advantage The optional newsletter gives you regular up-to-date information about new exhibitors and products – matched to your interests.
  • Advantage Call up your notes mobile too! Simply log in and access them at anytime.