11. - 13. Oktober 2016 // Nürnberg

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen

Geoprotektor

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Wärmepumpen dienen zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes. Außerdem sparen sie Heizkosten. Daher sind Wärmepumpen generell sehr vorteilhaft. Dennoch besteht das Risiko einer Leckage.

Sole-Wasser-Wärmepumpenanlagen bestehen aus einer Sole-Wasser-Wärmepumpe, nebst den heizungsseitigen Aggregaten und einem Solesystem. Zum Solesystem gehören PE-Rohre, entweder senkrecht (Erdsonden) oder waagerecht (Erdkollektoren) in die Erde eingebaut. Beim Solesystem besteht das Risiko einer Leckage an Verbindungsstellen oder den PE-Rohren an sich (Beschädigung, Alterung). Dabei ist zu beachten, dass Glykol zur Wassergefährdungsklasse 1 zählt und nicht ins Erdreich oder Grundwasser gelangen darf. Das kann der Geoprotektor sicher vermeiden, was ein Gutachten der Ruhr-Universität Bochum bestätigt.

Die Funktion

Wird über den digitalen Drucksensor ein Druckabfall erfasst, erfolgt zunächst ein Voralarm. Die Wärmepumpe schaltet dann ab (DIN 8901 und VDI 4640). Für einen Druckabfall gibt es zwei Möglichkeiten:

Bei unzureichender Befüllung und einer Volumenverringerung, aufgrund der Abkühlung der Sole oder einer Leckage. Schaltet die Wärmepumpe ab, sollte der Betreiber einen Fachmann hinzunehmen. Erkennt der Geoprotektor eine Leckage, erfolgt eine Spülung mit Trinkwasser. Ein Auffangbehälter nimmt die ausgespülte Sole auf.

Der Nutzen

Der Geoprotektor hat einen mehrfachen Nutzen:

1. Er verhindert einen größeren Soleverlust ins Erdreich.

2. Die teure ausgespülte Sole ist wiederverwendbar.

3. Eine Kontamination des Erdreiches mit Glykol wird vermieden.

AUW Ölprotektor

LOGO_AUW Ölprotektor

CUW Ölprotektor

LOGO_CUW Ölprotektor

GGW Glykolprotektor

LOGO_GGW Glykolprotektor

GUSFoot Aufstellsystem

LOGO_GUSFoot Aufstellsystem

Geoprotektor ist folgenden Produktgruppen zugeordnet:

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.